Zweiter behindertenpolitischer Stammtisch in Stendal

von Gerhard Hofbauer

Am 23. September 2019 findet in der Zeit von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr der zweite behindertenpolitische Stammtisch in der Kleinen Markthalle, Hallstraße 49, 39576 Hansestadt Stendal statt. Thema dieses Abends ist die gesellschaftliche und schulische Inklusion. Auf dem Podium Platz nehmen werden:

  • Dr. Wiebke Bretschneider (Koordinatorin des Projekts „Inklusive Bildung Sachsen-Anhalt“ an der Hochschule Magdeburg/Stendal)
  • Marcus Graubner (stellvertretender Vorsitzender des Behindertenbeirats im Landkreis Stendal und Bundesvorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbands in Deutschland
  • Professor Dr. Matthias Morfeld (Leiter des Projekts „Inklusive Bildung Sachsen-Anhalt“ an der Hochschule Magdeburg/Stendal)
  • Torsten Mehlkopf (Amtsleiter Jugend, Sport und Soziales bei der Stadt Stendal)
  • Tom Selisko (EUTB beim Malteser Hilfsdienst e.V. in Magdeburg und Experte für schulische und gesellschaftliche Inklusion)

Angefragt ist Marco Tullner (Bildungsminister des Landes Sachsen Anhalt)

Moderation und Impulsvortrag: Dr. Carsten Rensinghoff

 

Dr. phil. Carsten Rensinghoff
Berater EUTB – Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Malteser Hilfsdienst e.V.
Projektbüro Stendal
Hallstr. 49
39576 Hansestadt Stendal
Telefon: 03931/4933113
Mobil: 0171/9132714
E-Mail: Carsten.Rensinghoff@malteser.org
Web: https://www.malteser-magdeburg.de/

Zurück